Platzhalter für das zukünftige AAT Logo
 
 
  Start Seite / Personal / Peter's Homepage  
 
 
     
ein Bild von Peter

Name:  Peter Mayer, Dipl.-Ing.
Email:  peter.mayer@tuwien.ac.at
Telefon:  +43 1 58801 187715
Fax:  +43 1 58801 9187715
Postanschrift:  Institute of Visual Computing and Human-Centered Technology
Human Computer Interaction
Argentinierstraße 8/193-05b, 5. Stock, EA0514
A 1040 Wien
Österreich

"...
If someone climbs laboriously
Into the branches of a tree
And thinks himself a bird to be:
Wrong is he."

(Wilhelm Busch)

  • Kurz-Lebenslauf:
    Geboren 1958. Ich absolvierte die HTL Mödling, Zweig Elektrotechnik. Anschließend studierte ich an der Technischen Universität Wien Industrielle Elektronik und Regelungstechnik und schloss mein Studium im Jahre 1985 ab.
    Während des Studiums sammelte ich Praxiserfahrung in der Qualitätssicherung in einer Elektronik Firma sowie am Institut für Industrielle Elektronik der Technischen Universität Wien im Bereich der Konstruktion und Programmierung von numerischen Steuerungen und tomografischen Strahlvermessung von Elektronenstrahlanlagen.
    Seit 1985 arbeite ich als Forscher an der Technischen Universität Wien in zahlreichen national und EU-geförderten Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Rehabilitationstechnik. Ich entwickelte und evaluierte Geräte zur Orientierung und Umgebungssteuerung, elektronische Hilfsmittel und Alarm- und Unterstützungssysteme für behinderte und alte Menschen.
    In den letzten Jahren verschob sich mein Arbeitsschwerpunkt zunehmend zu AAL und Robotik für alte oder behinderte Menschen.
    Als Plattformen setze ich sowohl selbstentwickelte Mikroprozessor- und Sensorsysteme in SMT-Bauweise als auch Standard-PCs und Komponenten ein. Mein spezielles Interesse gilt der Sprachein- und ausgabe und Dialogführung bei multi-modalen, aktiven Benutzerschnittstellen für assitive Technologien unter Nutzung von plattformübergreifenden HTML5/Javascript basierten Techniken, intelligenten Sensoren, offenen, den Datenschutz beachtenden Plattformlösungen und der trans-disziplinären angewandten Forschung mit selbstentwickelten innovativen und praxistauglichen Prototypen.

  • Meine Projekte:
    • external linkAPH-Alarm - Umfassende Sicherheitslösung für Menschen mit Aphasie (in Englisch)
    • T4ME2 - Unterstützung der aktiven Lebensführung durch passende Toiletten im (halb-)öffentlichen Raum
    • external linkDIANA - Digitaler intelligenter Assistent für Pflegeanwendungen (in Englisch)
    • WC Buddy - Verhaltensmodellierung am WC zur Unterstützung der selbstständigen Nutzung durch Anleitungen
    • MySafeWC - Dehydratationstrends und weiterer Parameter bei der WC Nutzung zur Unterstützung präventiver Maßnahmen
    • toilet4me - Personalisierte Toiletten für aktive Lebensführung
    • Lav4All - Lavatory for All ist eine Studie zu barrierefreien Flugzeugtoiletten
    • RISIoT - Marktanalyse und Risikobewertung zur Umsetzung des "Internet of Things" in Österreich
    • iToilet - Toilette zur Unterstützung des aktiven Lebens
    • personAAL - Roboter Persönlichkeitsstudie
    • dehydrAAL - System zur Messung von Dehydration
    • signAAL - AAL System für nächtliche Sicherheit
    • CongeniAAL - AAL System
    • Hobbit - Mutual care robot
    • KSERA - Sozial unterstützender Roboter fuer ältere Personen
    • DOMEO - Roboter zur kognitiven Unterstützung
    • eHome - Assistives System fuer Privathaushalte älterer Menschen
    • Enable - Tragbares Gerät zur Unterstützung des unabhängigen Lebens

  • Meine Publikationen:
    in TU Datenbank
  Suche     Kontakt     Zuletzt verändert: 2021-01-21  

Datenschutzerklärung
StartSSL Sicherheitssymbol- Diese Seite erfüllt die WGAI AAA Richtlinien-
xhtml 1.0 approved- css approved